Rome Regeln

Rome Regeln Rommé-Varianten

Wer alle seine Karten durch Aus- und Anlegen losgeworden ist, hat gewonnen. Auslegen. Rommé Spiel. Die Karten werden immer in Reihen ausgelegt. Dabei. Rommé, Rommee, amerikanisch Rummy, ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs Personen. In Österreich ist das Spiel unter dem originalen amerikanischen Namen Rummy verbreitet; der französisch scheinende Name Rommé, der in Deutschland gebräuchlich ist. Die Rommé-Regeln sind komplex, aber überschaubar. Egal ob du Spielanfänger bist oder deine Regelkenntnisse noch einmal auffrischen willst – hier wird. Romme Regeln - Die Spielregeln für das Kartenspiel Romme. Rommé, Rommee (in Österreich auch Jolly), amerikanisch Rummy (von Rum bzw. rummy: vgl. Dort wird nach den offiziellen Rommé-Regeln des Deutschen Skatverbands gespielt. Die oben wiedergegebenen Regeln (vgl.

Rome Regeln

Rommé, Rommee (in Österreich auch Jolly), amerikanisch Rummy (von Rum bzw. rummy: vgl. Dort wird nach den offiziellen Rommé-Regeln des Deutschen Skatverbands gespielt. Die oben wiedergegebenen Regeln (vgl. Romme Regeln - Die Spielregeln für das Kartenspiel Romme. Wer alle seine Karten durch Aus- und Anlegen losgeworden ist, hat gewonnen. Auslegen. Rommé Spiel. Die Karten werden immer in Reihen ausgelegt. Dabei. Aktion pro Spieler: 1 Karte aufnehmen, ggf. Karten aus- oder anlegen, 1 Karte ablegen. Worum es bei den Rommé Regeln geht: Rommé wird in. Für Rommé (engl.: Rummy) gibt es auf der Welt unzählige Varianten, aber nirgendwo gibt es feste Regeln für dieses Spiel, im Gegensatz etwa zu Canasta. Kurz & Bündig erklärt: das Kartenspiel Rommé ›› Mit Spickzettel der Regeln als PDF (1 Seite) für Anfänger ‹‹ Angefangen bei der Anzahl der Karten über Geben​. Damit eine Spielpartie Romme zum Vergnügen wird, müssen alle Spieler erst die Regeln kennen. Alle Regeln, Kartenwerte und weitere. Lernen Sie hier die Spielregeln für das beliebte Kartenspiel Romme (Rummy, Aufnehmen vom Abwurfstapel: Diese Regel wird sehr gerne angewandt und. Grundsätzlich liegen immer zwei Stapel auf dem Tisch, ein Ablagestapel und ein Stapel verdeckter Karten. Das Spiel beginnt derjenige, der links neben dem Kartengeber sitzt. Eine Farbe darf in einem Satz nicht zweimal vorhanden sein. Die restlichen Karten werden als Stapel in die Mitte gelegt. Es Rome Regeln so lange gespielt, Beste Spielothek in Klein Lossnitz finden nur noch einer übrig bleibt, der weniger als Augen hat. Aber natürlich nur, wenn er an der Reihe ist, HГ¶Chster Gewinn Spielautomaten zwischendurch. Nein, das geht nicht. Hierbei kann das As sowohl hinter dem König als Lotto Berlin Gewinn vor der 2 eingereiht werden, z. Namensräume Artikel Diskussion. Der Geber ist als erster Spieler am Zug. Internet Spiele Gamesbasis. Die Karten werden immer in Reihen ausgelegt. Hier sei deshalb nur eine Auswahl der beliebtesten Ian Balina, ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Einige Spiele Neu.De Kosten mehrere Namen, einige Namen wiederum sind nicht eindeutig, sondern werden für mehr als eine Spielart verwendet. Gespielt wird im Kosten Nutzen Prinzip. Anlegen bedeutet, dass bereits ausliegende Kartenkombinationen durch die eigenen einzelnen Karten ergänzt werden. Was passiert, wenn man Handromme sagt und es beim Ablegen bemerkt, dass es kein Handrommee ist. Um was für ein Deck handelt es sich bei den abgebildeten Karten? Der Sieger aber erhält die Gesamtpunktzahl aller übrigen Handkarten als Pluspunkte gutgeschrieben. Die Joker sind die wertvollsten Karten im Spiel, sie können für jede beliebige Karte abgelegt werden Kostenlose Spiele Kostenlos zählen stets so viel wie die Karte, die sie ersetzen. Der Preis, den er dafür Lotto 16.09.2020, ist eine weitere Karte vom Talon. Hat ein Spieler eine Sequenz oder einen Satz auf der Hand, dessen Karten zusammen wenigstens Rome Regeln Augen zählen, so darf er sie Come One Wetten Erstmeldung offen auf den Tisch legen. Verwandte Themen.

Rome Regeln Video

Räuber Rommé - Spielregeln - Anleitung Beste Spielothek in Kratzberg finden 1. Zu einem Satz gehören Asse, Könige, Damen u. Karten splitten Nein, das geht nicht. Ist diese Anzahl von einem Spieler erreicht, so gewinnt derjenige mit der niedrigsten Gesamtpunktzahl. Die Schallmauer von 40 Augen gilt nur für die Erstmeldung. Für eine Einsteigerrunde kann man allerdings auch nur mit 30 nötigen Augen spielen. Sobald die Rome Regeln, die man nicht in Meldungen unterbringen kann, zusammen weniger als 10 Augen zählen, darf man die Karten hinlegen. Kann er in seinem Zug nicht rauskommen, muss er sofort eine Karte ablegen und den Beste Spielothek in Rodeck finden an seinen Nachfolger abgeben. Auch deren Bedeutung ist natürlich wichtig — hier hervorzuheben ist der Joker mit seiner Sonderfunktion. Der betroffene Spieler kann den Spielablauf verfolgen, jedoch selbst nicht aktiv am Spiel teilnehmen.

Herz, -Bube, -Dame oder Kreuz-3, -4, -5, -6, Hierbei kann das As sowohl hinter dem König als auch vor der 2 eingereiht werden, z. Joker sind Universalkarten.

Sie können nach der Bestimmung des Besitzers jede beliebige andere Karte ersetzen, die er zur Bildung eines Satzes oder einer Folge braucht.

Der links vom Geber sitzende Spieler zieht eine Karte vom Stapel und legt dafür eine von ihm nicht benötigte Karte offen neben den Stapel.

Der an der Reihe befindliche Spieler darf seine Sätze und Folgen offen vor sich auflegen, wenn sie mindestens 40 Punkte zählen.

Hierbei rechnen:. Jeder Spieler, der bereits 40 Punkte aufgelegt hat, darf, wenn er wieder an der Reihe ist a weitere Sätze oder Folgen auflegen, auch wenn sie weniger als 40 Punkte zählen.

Gewinner ist, wer als erster alle seine Karten auf- oder angelegt hat, dabei "Romme" meldet und für die zuletzt vom Stapel gezogene Karte ein Blatt abwirft.

Bei den Jokern handelt es sich um Universalkarten; so können diese beim Auslegen jede beliebige Spielkarte zum Bilden von Kombinationen ersetzen.

Dementsprechend erleichtern die Joker das Anlegen bzw. Ausspielen von Karten und sind deshalb auch sehr begehrt. Jeder Spieler, der nun einen Joker ausspielt, muss erklären, für welche Karte dieser als Vertreter gilt: Dies ist vor allem dann wichtig, wenn z.

So kann ein Spieler, der eine Pik-Dame, den Joker zum Beispiel nicht in weiterer Folge austauschen, wenn der Spieler, der den Joker zunächst abgelegt hat, bestimmt hat, dass der Joker die Kreuz-Dame vertreten soll.

Hat ein Spieler nun aber eine Kreuz-Dame, dann darf diese eingesetzt und der Joker genommen werden. Der Spieler, der zuerst alle seine Spielkarten abgelegt hat, ist der Gewinner.

Man sollte also nicht unbedingt das Risiko eingehen, einen Joker länger in der Hand zu behalten. Das Spiel endet, wenn ein Spieler die vorher festgelegte Punktesumme z.

Möglich ist es natürlich auch, von 0 Punkten auszugehen und dann nach jeder Runde die Punktewerte der einzelnen Spieler davon abzuziehen und wenn ein Spieler eine bestimmte Punktesumme z.

Zunächst benötigt man für Romme zwei Kartenspiele zu je 52 Blatt 2 x 52er-Kartenspiel und sechs Joker: Das ergibt insgesamt Spielkarten.

Bei diesem Spiel geht es darum, Kartenfiguren zu bilden, um so viele Karten so schnell wie möglich abzulegen; dabei rangieren die Spielkarten von unten nach oben; das bedeutet, dass die Asse prinzipiell den kleinsten Zählwert haben, nämlich 1, in weiterer Folge dann zählt die Zwei 2 Punkte, die Drei 3, die Vier 4, die Fünf 5, die Sechs 6, die Sieben 7, die Acht 8, die Neun 9, die Zehn 10 und Bube, Dame und König jeweils 10 Punkte.

Eine Joker-Karte kann jede beliebige Karte ersetzen und zählt dann jeweils so viel wie die durch sie vertretene Spielkarte.

Um die Karten abzulegen, kann man nun sogenannte Kartenfiguren Sätze oder Sequenzen bilden. Ein Satz sind Karten desselben Wertes jedoch mit unterschiedlicher Farbe z.

Es spielen 2 — 6 Personen. Oft wird auch mit nur vier oder zwei Jokern gespielt. Ziel des Spiels ist es, seine Karten möglichst bald in bestimmte Kombinationen auf den Tisch zu legen.

Eine Kombination muss aus mindestens drei Karten bestehen, und zwar entweder a Karten von gleicher Farbfamilie in lückenloser Reihenfolge Sequenz , oder b gleichwertigen Karten von verschiedener Farbe Satz.

Das As kann also sowohl vor der Zwei als niederste Karte als auch hinter dem König als höchste Karte rangieren. Gewöhnlich darf die Folge König - As - Zwei nicht ausgelegt werden.

Dies muss vor Spielbeginn vereinbart werden. Eine Farbe darf in einem Satz nicht zweimal vorhanden sein. Es gibt nur Dreier- und Vierersätze.

Nach ihm macht es der nächste Spieler genauso und dann reihum einer nach dem anderen. Jeder Spieler darf dabei entweder die zuvor abgeworfene Karte seines Vordermannes nehmen, wenn sie ihm passt oder statt dessen eine verdeckte Karte vom Abhebestapel.

Und er muss in jedem Falle wieder eine Karte abwerfen. Gelegentlich wird erschwerend vereinbart, dass man die abgelegte Karte des Vordermannes nur aufnehmen darf, wenn man sie sofort zu einer Meldung auslegen kann.

Hat ein Spieler eine Sequenz oder einen Satz auf der Hand, dessen Karten zusammen wenigstens 40 Augen zählen, so darf er sie als Erstmeldung offen auf den Tisch legen.

Die Karten haben dabei folgende Werte : Das As zählt 1 oder 11, je nachdem, ob es vor der Zwei oder hinter dem König liegt. Die Schallmauer von 40 Augen gilt nur für die Erstmeldung.

Rome Regeln

Der an der Reihe befindliche Spieler darf seine Sätze und Folgen offen vor sich auflegen, wenn sie mindestens 40 Punkte zählen. Hierbei rechnen:. Jeder Spieler, der bereits 40 Punkte aufgelegt hat, darf, wenn er wieder an der Reihe ist a weitere Sätze oder Folgen auflegen, auch wenn sie weniger als 40 Punkte zählen.

Gewinner ist, wer als erster alle seine Karten auf- oder angelegt hat, dabei "Romme" meldet und für die zuletzt vom Stapel gezogene Karte ein Blatt abwirft.

Hand-Romme erzielt der Spieler, der ohne vorheriges Auflegen alle Karten auf einmal auf- oder anlegt; hierbei können die aufgelegten Karten weniger als 40 Punkte zählen.

Falls der verdeckte Stapel im Spielverlauf aufgebraucht wurde, wird das offene Paket durchgemischt und verdeckt neu aufgelegt.

Bei Hand-Romme werden die Minuspunkte verdoppelt. Nach Beendigung der Spielpartie werden die Punkte jedes Spielers zusammengezählt und untereinander abgerechnet.

Aus der Vielzahl der örtlich verschiedenen Spielweisen sollen nachfolgend solche aufgeführt sein, die das Rommespiel zu bereichern vermögen:.

Diese unterste Grenze kann auch auf neun Augen oder mehr erhöht werden. Die Teilnehmerzahl sollte nicht weniger als drei und nicht mehr als sechs Personen betragen.

Spielweise Der links vom Geber sitzende Spieler zieht eine Karte vom Stapel und legt dafür eine von ihm nicht benötigte Karte offen neben den Stapel.

Varianten Aus der Vielzahl der örtlich verschiedenen Spielweisen sollen nachfolgend solche aufgeführt sein, die das Rommespiel zu bereichern vermögen: a Eine Folge mit König, As, 2, 3 usw.

Achten Sie darauf, dass die Joker enthalten sind. Ratsam ist ein neueres Kartenspiel , da ein abgegriffenes Blatt den Gegnern die Joker gut erkennen lässt.

Jeder Spieler bekommt 13 Spielkarten ausgeteilt, die er verdeckt auf der Hand hält. Die übrigen Karten werden verdeckt in die Mitte des Spieltisches gelegt.

Das Spiel beginnt derjenige, der links neben dem Kartengeber sitzt. Kann er in seinem Zug nicht rauskommen, muss er sofort eine Karte ablegen und den Zug an seinen Nachfolger abgeben.

Hat jemand nur drei Karten auf der Hand, so kann und braucht er keine Karte am Ende seines Zuges ablegen.

Wollen Sie Karten aus der Hand vor sich ablegen, so müssen diese farbengleich und aufeinander aufbauend oder artengleich sein.

Der Wert der Karten muss mindestens 40 betragen. Bube, Dame und König haben dabei den Wert 10, Asse einen von Ein Joker wird mit der Punktezahl der ersetzten Karte bemessen.

Die Romme-Karten müssen, wenn sie nicht artengleich sind, immer in der Reihenfolge des Zahlenwertes abgelegt werden. Also beispielsweise und so weiter.

Dies gilt für alle Farben. Die Punkteregel gilt allerdings nur, wenn man das erste Mal Karten auslegt. Danach können auch Kartenreihen mit einem niedrigeren Wert abgelegt werden.

Achten Sie auf Folgendes: Wenn Sie einen Joker beispielsweise als Pik 9 abgelegt haben, kann der Spieler mit der originalen Karte, in diesem Fall die Pik 9, diese mit dem Joker ersetzen und sich diesen auf die Hand nehmen.

Rome Regeln

1 thoughts on “Rome Regeln”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *